Was bedeutet Selbstheilung?

Auch wenn Selbstheilung für viele ein Mythos ist, passiert Selbstheilung ständig und stetig in jeder Zelle unseres Körpers und ist für jedes Lebewesen so selbstverständlich wie atmen.
Aus der Sicht der Zelle ist die Selbstheilung

  • Abbau von Stoffwechselendprodukten,
  • von überalterten Zellen und
  • der Aufbau neuer Zellen.

Aus der energetischen Sicht des Systems Mensch bestehend aus Körper, Geist und Seele – ist Selbstheilung Wiederherstellung des Energieflußes oder wie die Japaner sagen würden, des Ki.

Im Grunde brauchen wir uns nicht in unsere Selbstheilung einzumischen, denn pro Sekunde geschehen in jeder Zelle unseres Körpers (und es sind ca. 50 Billionen) 100.000 chemische Reaktionen. Wir können uns solch eine Rechenleistung, die dabei notwendig ist für unsere Computer nur wünschen.

Da ergibt sich die Frage, warum mischen wir uns dann hier ein?

Nun, da wir unser, eigentlich auf Gesundheit und Glück ausgerichtetes, System von Geburt an beeinflussen und ständig verändern, kommt es oft zu „Fehlern“ im System. Die wir nicht mehr im Stande sind zu beheben und unser Systemadmin (in letzter Instanz immer der „kranke“ Körper) meldet uns, dass das System nicht mehr harmonisch läuft.

In solch einer Situation ist meine persönliche Hilfe für Dich, Dein System zu unterstützen wieder in Harmonie zu kommen und das auf allen Ebenen des Seins – im Körper, Geist und der Seele. Die eigentliche Heilung ist immer Selbstheilung und kann nur von innen heraus stattfinden.

que la luz esté siempre contigo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: